TERMS & CONDITIONS

Grundsätzlich Anforderungen

Damit Sie den Paddel Trail Brienzersee selbstständig erkunden können, sind  Schwimmkenntnisse und eine ausreichende Grundkondition Voraussetzung. Jugendliche unter 16 Jahren müssen in Begleitung einer Erwachsenen Person sein. Mit Kindern sollte man nicht zu lange Paddeltouren einplanen. Bei der Übergabe erhalten Sie eine kurze Paddel- und Sicherheitsinstruktion. Den Instruktionen sind Folge zu leisten.

Schwimmwesten/Sicherheit

Schwimmwesten sind auf dem Wasser ein Muss und darum auf jeder Paddeltour obligatorisch zu tragen. Bei der Benutzung eines Stand up Paddelboards ist das Tragen einer „Leash“ obligatorisch. Schwimmweste und Leash erhalten Sie bei der Übergabe Ihres Sportgerätes.   

Ausrüstung/Mietmaterial

Die Anmietung von Material erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung, Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Personenschäden und Schäden die an den Booten und/oder dem Zubehör durch nicht sachgemässe Behandlung vom Mieter verursacht werden. Das gemietete Material ist sorgfältig zu behandeln und unbeschädigt zurück zugeben. Verlust oder Beschädigung gehen zu Lasten des Mieters (Wiederbeschaffungswert)

Bei der Übernahme Ihres Kajaks oder SUP Boards erhalten Sie auf  Wunsch einen wasserdichten Packsack bzw. eine Gepäcktonne, Kartenmaterial,  Notrufnummer, Schwimmweste, Leash. usw.

Wertsachen

Tragen Sie nach Möglichkeit keine Wertsachen (Handys, Hörgeräte, Portemonnaie) auf sich. Benutzen Sie für den Transport den Packsack oder die Gepäcktonne. Das Mitführen von Wertsachen unterliegt der Haftung des Mieters.

Bekleidung

Ideal ist schnell trocknende und bequeme Freizeitbekleidung (möglichst keine Baumwolle, Ersatzwäsche mitnehmen)  An sonnenintensiven und heissen Tagen unbedingt guter Sonnenschutz auftragen, Hut und angepasste Kleidung tragen. Die Mitnahme von Flüssigkeit ist empfehlenswert.

Regeln auf dem Wasser

Grundsätzlich sind die Paddel Trails frei befahrbar. Dennoch gilt es auch auf dem Wasser Regeln zu beachten:

  • Das Befahren von Naturschutzgebieten und Strandbädern (mit gelben Bojen markiert) ist verboten. Beachten Sie die entsprechenden Absperrungen.
  • Es ist nicht erlaubt, vor oder während dem Paddeln Alkohol oder Drogen zu konsumieren bzw. in alkoholisiertem Zustand zu paddeln.
  • Nach Sonnenuntergang ist ein Licht, entsprechend der Qualität eines Fahrradlichtes, mit zu führen.
  • Bitte beachten Sie, dass Kursschiffe, Lastschiffe, Schleppschiffe , Segelschiffe, aber auch Schwimmer, Badende usw. Vortrittsrecht besitzen.
  • Fischerboote mit Schleppleine sind in einem Abstand von 50m zu passieren.
  • Fahren Sie direkt auf ein anderes Fortbewegungsmittel zu, so wird nach rechts (steuerbord)  ausgewichen.
  • Respektieren Sie andere Seebenutzer

Wetter

Bei der Ausübung Ihrer Aktivität auf dem Wasser beachten Sie bitte fortlaufend die Wettersituation. Beachten Sie insbesondere die am Ufer warnen Blinklichter vor einem aufziehenden Sturm (Sturmwarnung).

Starkwindwarnung
Die Starkwindwarnung (orangefarbenes Blinklicht, das pro Minute ungefähr 40 mal aufleuchtet) macht auf die Gefahr des Aufkommens von Winden mit Böenspitzen von 25-33 Knoten (ca. 46-61 km/h) ohne nähere Zeitangabe aufmerksam. Bleiben Sie in Ufernähe!

Sturmwarnung
Die Sturmwarnung (orangefarbiges Blinklicht, das pro Minute ungefähr 90 mal aufleuchtet) macht auf die Gefahr des Aufkommens von Winden mit Böenspitzen von über 33 Knoten (ca. 61 km/h) ohne nähere Zeitangabe aufmerksam.  Alle Boote müssen bei Sturmwarnung oder Gewitter unverzüglich das nächstgelegene Ufer ansteuern.